Elektro-Sensibilität − Termine


Hier finden Sie Veranstaltungen iw Vorträge, Diskussionsrunden usw zum Thema Elektrosensibilität durch Elektrosmog (Schwerpunkt Region Allgäu)

Treffen der Selbsthilfegruppe MCS Kempten

Wo: Arche-Hof Birk in 87480 (Weitnau-) Hellengerst, Helingerstr. 9 GoogleMaps

Wann: 2019-06-11 um 13:00

Offenes Treffen im Seminarraum Arche-Hof Birk für Betroffene und Angehörige.

Gerne können auch Funk- und Elektrosensible, Allergiker, Menschen mit Schwermetall- und Chemikalienbelastungen, Fibromyalgiebetroffene etc. teilnehmen.

Wir bitten Sie, bei unseren Treffen auf Duftstoffe (Deo, Haarspray, Cremes, konventionelle Waschmittel, Weichspüler ect.) zu verzichten und die Mobiltelefone auszuschalten.

Für Nichtmitglieder der Selbsthilfegruppe Teilnahme an Vorträgen nur nach vorheriger Anmeldung!

Weiterführende Links:

www.mcskempten.de

www.bio-birk.de

5G-KONGRESS – Smart in die Zukunft?

Wo: 88696 Owingen, KulturO, Mühlenstraße 10 GoogleMaps

Wann: 2019-06-02 um 10:00

5G MOBILFUNK – die neue Strahlenwaffe?
BEWEISE, FAKTEN, INFORMATIONEN

Dieser Wissens-Kongress im Rahmen der Seegespräche soll aufwecken, aufklären, informieren, zum Netzwerken anregen und Lösungsansätze aufzeigen. Experten aus Physik, Medizin, Funktechnik, Wirtschaft, Politik und der Kirche stellen die Gefahren der neuen Mobilfunkgeneration wissenschaftlich vor.
Das große Thema Elektrosmog und Möglichkeiten sich zu schützen, wird auf der Bühne ebenfalls praktisch vorgeführt.

Weiterführende Links:

wonderfulevents.org/events/5g-kongress-owingen-2

Mahnwachen/Infostände zum Thema „Mobilfunk/5G“ im Allgäu

Wann: 2019-05-04 um 10:00

Mahnwachen/Infostände zum Thema „Mobilfunk/5G“ im Allgäu

  • Die Mahnwache in Ravensburg findet statt von 10:30 bis 12:00 Uhr auf dem Holzmarkt in Ravensburg.
  • Die Mahnwache in Kempten findet statt von 10:00 bis 13:00 Uhr am Wochenmarkt, Hildegardplatz
  • Infostand in Pfullendorf (10 :00 bis 12:00 Uhr, Marktplatz)
  • Infostand in Füssen (10:00 bis 12:00 Uhr, Augsburger Straße 52).

 

5G-Mobilfunk-Gefahren für unsere Gesundheit?

Brauchen wir die neue Technologie wirklich?

Wo: Kultur- und Tagungszentrum Murnau, Kohlgruber Str. 1, 82418 Murnau a. Staffelsee GoogleMaps

Wann: 2019-05-31 um 19:30

Unsere Gedanken zu 5G:

 

Wer braucht 5G wirklich - das fragen sich erfreulicherweise immer mehr mündige Bürger. Und wir fragen uns das auch, während Politiker sich des Lindnerischen Prinzips „Digital first, Bedenken second“ bedienen, um die Technik ohne Rücksicht auf Verluste durchzusetzen. Eines dürfte klar sein: Mit 5G lässt sich kein neuer Planet konstruieren, auf dem die Menschheit aller hausgemachter Katastrophen zum Trotz dann tatsächlich überleben wird können und die irdischen Ressourcen werden sich dadurch auch nicht vermehren lassen, seien es Gas-, Ölfelder und seltene Erden oder lebensnotwendiges Trinkwasser.

 

Schnelles Internet - Ja! Da hat niemand etwas dagegen. Aber dazu braucht man kein 5G! Wer sich für den Anschluss des ländlichen Raumes an das weltumspannende Kommunikationsnetz einsetzt, der plädiert für gesundheitsfreundliche Glasfaser statt strahlender Funksysteme. Das spart der Solidargemeinschaft der Sozialversicherten Kosten, die vermutlich niemand wirklich ausrechnen möchte – sonst läge die Gegenrechnung schon längst auf dem Tisch von Krankenkassen und Rentenversicherungen. Eine schnellere Datenübertragung und eine höhere Übertragungsmenge an Daten gewünscht? Auch dazu braucht man kein 5G!

 

Wozu dient also 5G? Postzustellung per Drohnen? Roboter als Krankenpfleger? Sichere Heimkehr vom Diskobesuch dank selbstfahrender Autos? Pizzalieferung per Flugtaxi?  Smart homes mit sweet supervision? Handelt es sich um die Implementierung eines gigantisches Experimentierfeldes für-alles-was-der-Mensch-schon-immer-mal-ausprobieren-wollte? Zur Überwachung und Steuerung unserer Gefühle und Gedanken?

 

Anstatt uns den Sinn und Zweck von 5G ausgerechnet von Google, Facebook oder Mr. Trumps Twitteraccount erklären zu lassen, bedienen wir uns doch einfach mal wieder unseres gesunden Menschenverstandes, der - dem Herrgott sei Dank! - noch von gewohnter Gedankenkraft beseelt ist und daher – zumindest bei den meisten von uns – noch nicht aus dem 3D-Drucker kommt!

 

Liebe Grüße

 

Suzanne Sohmer und Werner Funk

Weiterführende Links:

buergerinitiative-stopp-5g.de